OTC ist Juniorenmeister

SWISTTAL/BONN. Bei den Deutschen Junioren-Meisterschaften im Taekwondo, ausgerichtet vom Taekwondo-Internat Swisttal im Auftrag der Deutschen Taekwondo-Union (DTU) in der Sporthalle in Heimerzheim, erreichten die sechs Teilnehmer des Olympischen Taekwondo-Clubs (OTC) Bonn fünf Medaillen, davon einmal Gold, dreimal Silber und einmal Bronze.

Taekwondo: OTC Bonn ist Juniorenmeister | GA-Bonn – mehr auf:
http://www.general-anzeiger-bonn.de/sport/regio-sport

General_Anzeiger

Ahmed Kassem konnte in der Gewichtsklasse bis 58 kg den ersten Platz belegen. Im Finale gewann er gegen Semih Gökmen von der SG Ostalp. In der gleichen Gewichtsklasse verlor Angelo Kowalewski knapp im Viertelfinale und verpasste somit als einziger Sportler des OTC Bonn den Sprung in die Medaillenränge.

In der Klasse bis 63 kg belegte Ahmad Bayram hinter Volkan Celik aus Gladbeck den zweiten Rang. Auch Ibrahim Ahmadsei (bis 80 kg) kam bis ins Finale, unterlag dort aber Cem Ünlüsoy vom Songokus Taekwondo Verein Bielefeld.

Als einzige Frau erkämpfte sich auch Katrin Koppe (bis 49 kg) die Silbermedaille hinter Romina Schumacher vom Han Dok Wiesbaden e.V.. Letztlich holte noch Walid Hashimi in der Gewichtsklasse bis 87 kg die Bronzemedaille.

Die starken Ergebnisse der einzelnen Kämpfer sorgten in der Vereinswertung für den ersten Platz mit einem Punkt Vorsprung vor dem Songokus Taekwondo Verein Bielefeld.

In der Verbandswertung lag die Nordrhein-Westfälische Taekwondo Union (NWTU) unangefochten an der Spitze, mit 51 Punkten Vorsprung auf die zweitplatzierte Bayerische Taekwondo Union (BTU).

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s